Wir freuen uns, Sie auf der Webseite der Walther-Grundschule begrüßen zu dürfen.

Unsere zweizügige Walther-Grundschule befindet sich im Süden der Universitätsstadt Würzburg, im Stadtteil Heidingsfeld mit seinen ca. 10 200 Einwohnern. Die Schule selbst liegt außerhalb der alten Stadtmauern in unmittelbarerer Nähe eines kleinen Parks und des Bahnhofes Heidingsfeld.

Durch die Buslinie 16 kann die Walther-Grundschule direkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.

Der Namensgeber unsere Schule ist der berühmte Minnesänger „Walther von der Vogelweide“. Zwischen 1200 und 1230 wird dem Minnesänger durch Kaiser Friedrich II. ein Lehen bei Würzburg zugesprochen. Er verstarb um 1230 in Würzburg. Im Lusamgärtchen vermuten Historiker seine Grabstätte, daher wurde ihm dort ein Denkmal gesetzt.

Auch der Brunnen auf unserem Pausenhof, der „Vogelweidebrunnen“, erinnert an den berühmten Namensgeber unserer Schule.